Image
Image

Die Kreisstadt Kleve, mit ca. 53.000 Einwohnern an der Grenze zu den Niederlanden, kultureller und gesellschaftlicher Mittelpunkt des unteren Niederrheins, Mittelzentrum mit einem Einzugsbereich von 150.000 Einwohnern und hohem Wohn- und Freizeitwert, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Landschaftsplanerin/ einen Landschaftsplaner (m/w/d) Diplom-Ingenieur/in oder Bachelor/Master Fachrichtung Landespflege/Landschaftsarchitektur.

    Die Stelle ist befristet für die Dauer von zwei Jahren in Vollzeit zu besetzen.

    Eine Beschäftigung in Teilzeit ist möglich. Bitte teilen Sie hierzu Ihren Teilzeitwunsch in Ihrem Bewerbungsschreiben mit.

    Zum Aufgabenbereich gehören schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

    • Betreuung der Bäume der Baumschutzsatzung sowie der städtischen Bäume
    • Umsetzung des Parkpflegewerkes für die historischen Gartenanlagen
    • Erstellung von landschaftspflegerischen Fachbeiträgen, Umweltberichten etc.
    • Begleitung von Vergaben in den Bereichen Artenschutz, UVP, UVS etc.
    • Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde
    • Planung, Ausschreibung und Überwachung von landschaftspflegerischen Ausgleichsmaßnahmen
    • Baumwertermittlungen
    • Objektplanungen im Bereich Frei- und Grünflächen

        Vorausgesetzt werden:

        • Fundierte Pflanzen – und Gehölzkenntnisse
        • Fachlich sicher Umgang in allen konstruktiven, gestalterischen und technischen Fragen
        • Verbindliches und freundliches Auftreten im Umgang mit Bürgern/innen
        • EDV- Kenntnisse (Microsoft-Office, AutoCAD, GIS)

        Neben Team- und Kooperationsfähigkeit werden Eigeninitiative, analytisches Denkvermögen, Konfliktfähigkeit und hohes Durchsetzungsvermögen und Freude im Umgang mit Bürgern und Bürgerinnen vorausgesetzt.

        Weiterhin werden Erfahrungen im o.g. Aufgabengebiet erwartet, aber auch Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger können bei der Bewerbung Berücksichtigung finden.

        Die Stelle ist im Stellenplan nach Entgeltgruppe 11 TVöD ausgewiesen.

          Die Stadt Kleve verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

          Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerberportal.

          Klicken Sie hierzu auf den Button "Online-Bewerbung" und laden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis, ggf. Arbeitszeugnisse und weitere Qualifikationsnachweise, etc.) im Bewerberportal hoch. 

          Bewerbungs-/Vorstellungskosten werden von der Stadt Kleve nicht erstattet.

          Zusätzliche Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie alle personalrechtlichen Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Gendritzki (02821/84-224). Für Rückfragen in fachlicher Hinsicht steht Ihnen Frau Rohwer (02821/84-264) zur Verfügung.

          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung