Image
Image

Die Stadt Kleve bietet zum 01.08.2022 folgende Ausbildungsplätze (m/w/d) an:

Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) zur/zum Erzieher/in (m/w/d)

Voraussetzungen:
• Fachoberschulreife und eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung von mindestens
   zweijähriger Dauer (z.B. Kinderpfleger/in oder
• die allgemeine (Fach-)Hochschulreife oder die Fachoberschulreife und eine nicht einschlägige   
   Berufsausbildung sowie Praxiserfahrung in sozialpädagogischen Einrichtungen von entweder 6
   Wochen in Vollzeit oder von 480 Stunden Teilzeit

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Die Auszubildenden besuchen neben der praktischen Ausbildung in einer der drei städtischen Kindertageseinrichtungen der Stadt Kleve den berufsbegleitenden Unterricht beim Berufskolleg des Kreises Kleve in Kleve mit einer wöchentlichen Unterrichtzeit von 20 Unterrichtsstunden.

Einsatzorte:
Familienzentrum Morgenstern, Rolandstr. 33
Städtische Kindertagesstätte Kleeblatt, Buchholz 14
Städtische Kindertagesstätte Zauberfarben, Lambeer 20

Beginn: 01.08.2022

Die Stadt Kleve vergütet die Ausbildung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD – besonderer Teil Pflege).


Die Stadt Kleve verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerberportal bis zum 29.10.2021.

Klicken Sie hierzu auf den Button "Online-Bewerbung" und laden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis, ggf. Praktikums- und/oder Ausbildungsnachweise, etc.) im Bewerberportal hoch. 

Bewerbungs-/Vorstellungskosten werden von der Stadt Kleve nicht erstattet.

Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Gendritzki (Tel. 02821/84-224) und Frau Malerba (Tel. 02821/84-361) gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung