Image

Bei der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Gebäudemanagement der Stadt Kleve ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (m/w/d) im Aufgabenbereich „Administration und Objektdatenmanagement“

in Teilzeit mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Teilnahme am Angebot der Leistungsorientierten Bezahlung (LOB) ist möglich.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:

  • Büroorganisation des Betriebsleiters
    - Vorbereitung/Zuleitung von Schriftverkehr, Postbearbeitung
    - Terminorganisation (zeitliche Festlegung, Ressourcenmanagement, Nachverfolgung)
    - Aufbereitung von Unterlagen für Besprechungen/ Ausschüssen
    - Beschluss- und Terminnachverfolgung
    - Erstellung von Anschreiben

  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben
    - Führen der Führerscheinübersichten
    - Versicherungswesen GSK (Führen/Aktualisieren der Verträge, Schadensfallmanagement)
    - Fortbildungsmanagement gemäß Verfahrensanweisung
    - Datenbeschaffung, -erfassung, -pflege und -aufbereitung im Rahmen einer CAFM-Software

Anforderungsprofil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder
  • der erfolgreiche oder zeitnahe Abschluss des Verwaltungslehrgangs I in 2022 (ehemals Angestelltenlehrgangs I) oder
  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer Dienst) - die Beschäftigung kann nur im tariflichen Bereich erfolgen oder
  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit überwiegend verwaltenden Tätigkeiten
  • Engagierte Persönlichkeit mit Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office, insbes. Word, Excel und Powerpoint)
  • Führerschein Klasse B

    Die Stadt Kleve verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

    Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerbungsportal bis zum 10.07.2022.

    Klicken Sie hierzu auf den Button "Online-Bewerbung" und laden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis, ggf. Arbeitszeugnisse und weitere Qualifikationsnachweise, etc.) im Bewerbungsportal hoch. 

    Bewerbungs-/Vorstellungskosten werden von der Stadt Kleve nicht erstattet.

    Zusätzliche Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie alle personalrechtlichen Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Gendritzki (02821/84-224). Für Rückfragen in fachlicher Hinsicht steht Ihnen der Betriebsleiter Herr Hoymann (02821/84-300) zur Verfügung.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung