Image
Image

Im Fachbereich Tiefbau der Stadt Kleve ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle nach zu besetzen:

Verkehrs- bzw. Mobilitätsplaner/in (m/w/d)

    Die Stelle ist im Stellenplan nach Entgeltgruppe 11 TVöD ausgewiesen.

    Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

    • Bearbeitung des gesamten Spektrums der konzeptionellen Verkehrsplanung, von der Verkehrsentwicklungsplanung über Standort- und Projektentwicklungen bis hin zu Planungen für den ÖPNV, Rad- und Fußgängerverkehr. Mitarbeit bei der Erarbeitung strategischer und langfristiger Verkehrskonzepte,
    • Entwurf von Straßen und Knotenpunkten und Durchführung der Leistungsfähigkeitsberechnungen
    • Mitwirkung beim Aufbau des Verkehrsmodells für Kleve und Bewertung von Planungsszenarien,
    • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Konzepten im Bereich des Mobilitätsmanagements,
    • Fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit den Planungsbeteiligten (z.B. mit Stadtplanern).

        Eine Änderung bzw. Erweiterung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

        Vorausgesetzt werden

        • Ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verkehrsplanung, Verkehrsingenieur- oder Bauingenieur- oder Verkehrswirtschaftsingenieurwesen, Raumplanung mit dem Schwerpunkt Verkehrsplanung oder Vergleichbares. Berufserfahrung ist erwünscht aber nicht Voraussetzung
        • Fundierte EDV-Kenntnisse MS Office (Word, Excel, PowerPoint), Verkehrssimulationssoftware, GIS, AutoCAD
        • Führerschein Klasse B
        • Qualitäts- und sicherheitsbewusst sowie gewohnt, selbstständig zu arbeiten
        • Zuverlässige und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise verbunden mit einer hohen Einsatzbereitschaft
        • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Überzeugungskraft
        • Flexibilität, Belastbarkeit, Kreativität und die Bereitschaft zur Weiterbildung

        Die Stadt Kleve verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

        Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerberportal.

        Klicken Sie hierzu auf den Button "Online-Bewerbung" und laden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis, ggf. Arbeitszeugnisse und weitere Qualifikationsnachweise, etc.) im Bewerberportal hoch. 

        Bewerbungs-/Vorstellungskosten werden von der Stadt Kleve nicht erstattet.

        Zusätzliche Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie alle personalrechtlichen Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Gendritzki (02821/84-224). Für Rückfragen in fachlicher Hinsicht steht Ihnen der Fachbereichsleiter Herr Klockhaus (02821/84-283) zur Verfügung.

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung